Blogeinträge (themensortiert)

Thema: TeufelsKüche

~ Pasta mit Paprika-Sugo ~

Für 2 Portionen:

1 gelbe und 2 rote Paprikaschoten längs vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben nebeneinander auf en Backbleck legen und 6 - 8 Min rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft.
Aus dem Ofen nehmen, 5 Min. mit einem feuchten Geschirrtuch bedecken und anschließend häuten.

200 g Tortiglioni in Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen 1 kleine Knoblauchzehe grob hacken und zusammen mit gehäuteter roter Paprika und 3 EL Olivenöl mit dem Schneidestab pürieren. Mit Salz, Pfeffer und 1 - 2 TL Zitonensaft herzhaft würzen. 125 g Mozzarella grob zerrupfen.

Nudeln abgießen, tropfnass mit dem Paprikapüree vermengen. Mit 3 EL grob gehacktem Basilikum, Mozzarella und gelben Paprikastücken bestreut servieren.

Guten Appetit!



Schön isses nicht - aber lecker wars ;o)

Nickname 18.06.2008, 21.42 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~ Das nenn ich Service ~

Vor ein paar Wochen gab unsere - von mir gern genutzte - Zweitkaffeemaschine ihren Geist auf.

Auf einmal wollte sie nicht mehr genug Druck aufbringen, um die Kapseln und somit das Glas zu füllen.

Gerade mal 1,5 Jahre alt, wurde sie daher in beste Hände zur Reparatur weitergegeben.

Lang, lang dauerten die Untersuchungen unseres Maschinchens und wie sich heute herausstellte, sahen diese Hände wohl keine Möglichkeit, sie zu retten.

Damit wir nicht ganz so traurig sind, gabs nun heute ein ganz neues Maschinchen. Wir müssen uns erst an sie gewöhnen - ist sie doch silber und nicht mehr so schwarz, wie die Vorgängerin.

-------------------------------

Ein wirklich toller Service der Firma Krups, die die Dolce Gusto herstellt und eine noch bessere Betreuung durch den Werkskundendienst.

Es gab regelmäßige Informationen, wie lang eine evtl. Reparatur noch dauert.

Nachdem in den 6 Wochen wohl keine Wiederherstellung möglich war, gabs eben ein nigelnagelneues Austauschgerät auf Garantie.

Wir haben nichts bezahlen müssen und uns schon gar nicht darüber ärgern.

Finden wir toll!

Nickname 17.06.2008, 11.41 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~ Auf dass sie heute besser spielen ~

EM-Naschereien






Nickname 16.06.2008, 12.25 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~ Erdbeerernte ~

Meine ersten MiezeNova-Erdbeeren konnte ich schon ernten.

Obwohl ganz frisch gepflanzt in Aussaaterde, ging es jetzt wahnsinnig schnell mit dem Wachsen. Ich hatte noch gar nicht damit gerechnet, dass sie dieses Jahr schon Früchte tragen.



Ich liebe Erdbeeren!

Nickname 14.06.2008, 07.45 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~ Die Logi-Methode ~

Diese Art von Diät wird jetzt komplett Einzug bei uns halten.

Eigentlich ist es ja gar keine Diät im üblichen Sinne, sondern eine Ernährungsumstellung.

Die Logi-Methode - ähnlich wie Low Carb - legt dabei seinen Schwerpunkt auf zucker- und stärkearme Speisen.

Nach dieser Methode hatten wir ja bereits Erfolg bei Justy. Damals wurde uns diese von seiner Ernährungsberaterin empfohlen und hat auch wunderbar geklappt.

Nun hat sie mir auch noch meine Endokrinologin dafür ausgesprochen, weil diese anscheinend gute Erfolge bei Stoffwechselstörungen (so wie ich sie ja auch habe) zeigt. Und gerade auch bei der Insulinresistenz muss ich ja darauf achten, welche und wieviel Kohlenhydrate ich zu mir nehme.

Nach jeder Menge Infos von Ärzten, Ernährungsberatern und aus dem Internet habe ich mir nun zwei Kochbücher dazu bestellt und werde versuchen, dass auch meinem großen Mann schmackhaft zu machen.

Däumchen nehm ich natürlich gerne, damit es es auch so klappt, wie ich es mir vorstelle und die Kilos in Zukunft ganz einfach purzeln.

Nickname 14.05.2008, 19.20 | (4/4) Kommentare (RSS) | TB | PL

~ Gemüse-Bolognese ~

Rezept für 2 Personen

Zutaten:
500 g Suppengün
1 Zwiebel
1 EL Öl
50 g gewürfelten Speck
100 ml Weißwein
200 g Spaghetti
200 ml Schlagsahne

Zubereitung:
Das Suppengrün putzen und alles sehr fein würfeln oder mit der Küchenmaschine klein hacken. Die Zwiebel würfeln.

Danach das Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Speck ca. 2 Minutean anbraten.
Jetzt die Gemüsewürfel zugeben und 1 Min. mitbraten. Mit 100 ml Weißwein ablöschen und zugedeckt ca. 10 Min bei milder Hitze dünsten.

Die Spaghetti nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser garen.

Nun das Gemüse kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und 200 ml Schlagsahne zugießen. Aufkochen lassen und die tropfnassen Spaghetti untermischen. Sofort servieren.



Fürs Kind gabs das ganze natürlich ohne Wein. Den Speck kann man auch draussen lassen, kräftig gewürzt schmeckt das Gemüse samt Spaghetti auch so ;o).

Nickname 05.05.2008, 18.16 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

~ Bratreis mit Ei ~

Da der (normalerweise kochende) Mann dieses Wochenende in Streik getreten ist ;o), bleibt mir die Ehre, meine Familie vor dem Verhungern zu retten.

So schlecht finde ich das gar nicht - kann ich doch mal etwas kochen, was es sonst selten gibt.

Heute gibts bei uns Bratreis mit Ei.

Rezept für 2 Personen

Zutaten:
150 g Langkornreis
Salz
1 Glas Mu-Err
1 kleine Stange Lauch
3 EL Öl
250 g Schweinegeschnetzeltes
Pfeffer
3 Eier (Kl. M)
Sojasauce

Zubereitung:
Reis mit 300 ml Salzwasser aufchen und bei milder Hize zugedeckt garen. Abtropfen und dann vollständig abkühlen lassen.
Die Pilze abtropfen lassen. Den Lauch putzen bzw. gründlich waschen und in Ringe schneiden.

2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Das Fleisch salzen und Pfeffern und bei starker Hitze anbraten. Danach aus der Pfanne nehmen. 1 EL Öl zugeben und den Lauch anbraten. Reis zugeben und 5 Min. mitbraten.

Die Eier verquirlen, salzen und über den Reis gießen. Mit einem Pfannenwender nach und nach vom Boden schieben, bis die Eier gestockt sind. Fleisch und Pilze zugeben und erwärmen. Das ganze mit Sojasoße servieren.


Nickname 04.05.2008, 16.59 | (0/0) Kommentare | TB | PL

~ Schoko - Tiramisu ~

Gerade eben habe ich unsere Nachspeise für heute Abend gemacht.

Ein leckeres "Schoko-Tiramisu" - das dann mehr oder weniger so aussehen sollte:



Zutaten für 6 Portionen:
1 (reifer) Granatapfel
4 EL Grenadine
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
50 g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
2 EL Zitronensaft
14 EL Orangensaft
6 Schokomuffins (fertig gekauft)

Zubereitung:
Den Granatapfel öffnen und die Kerne herauslösen. Die Kerne mit der Grenadine mischen.

Mascarpone, Quark, Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und 8 EL Orangensaft zu einer glatten Creme verrühren.

Muffins waagerecht in je 3 Scheiben schneiden. Muffinscheiben mit 6 EL Orangensaft beträufeln.

Muffinscheiben, Creme und Granatapfelkerne abwechselnd in 6 Gläser (á 300 ml Inhalt) schichten. Mit der Creme und Granatapfelkernen enden.

Danach 2 - 3 Stunden (oder über Nacht) kalt stellen.
(Pro Portion 477 kcal (1997 kJ), 45 g KH, 26 g Fett)

Nickname 03.05.2008, 13.10 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

~ Its Spargeltime ~

Und wenn es schon das leckere Staudengewächs gibt, dann muss man es auch glatt ausnutzen und den Spargel überbacken mit Schinken und Käse (und ganz ohne Dickmachersoße) geniessen.

Lecker!

Nickname 24.04.2008, 18.10 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

~ Superleckerer Pfannkuchen ~

Für ca. 4 Personen (pro Person 1 Pfannkuchen):

75 g Weizenmehl
150 ml frische Vollmilch
2 Eier
3 Esslöffel (gesiebter) Puderzucker
1 Prise Salz
1 "Schluck" Sprudelwasser (Mineralwasser mit Kohlensäure)

Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und anschliessend gut verrühren, bis der Teig Blasen wirft.

Den Teig für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen und danach zügig in Butterschmalz ausbacken.

Guten Appetit!

Nickname 20.02.2008, 12.37 | (0/0) Kommentare | TB | PL