Ausgewählter Beitrag

Paprika-Carbonara

Paprika-Carbonara gab es gestern bei uns. Und es blieb nichts, aber auch gar nichts über, daher möchte ich Euch das Rezept nicht vorenthalten.

Für 2 Portionen:
60 g Parmaschinken
1 Zwiebel
1 rote Paprikaschote
200 g Spaghetti
100 ml Schlagsahne
100 ml Gemüsebrühe
3 EL Ajvar (Paprikapaste)
30 g geriebenen Parmesan
2 EL Schnittlauchröllchen
1 Ei
1 Eigelb
2 EL Öl
Salz
Pfeffer

1) Den Parmaschinken in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel fein würfeln. Die Paprikaschote putzen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen. In einer Pfanne Zwiebeln und Paprika in dem heissen Öl anbraten. Schnken zugeben und kurz mitbraten.

2) Die Schlagsahne und die Gemüsebrühe zugiessen, Ajvar zugeben und 2 Minuten köcheln lassen. Das Ei und das Eigelb und 4 EL der Sahnemischung verquirlen. Unter die heisse Schinken-Sahnesoße rühren, jedoch nicht mehr kochen lassen. Parmesan dazugeben und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.

3) Spaghetti abgiessen, dabei etwas Kochwasser auffangen. Nudeln mit der Sauce mischen und mit etwas Kochwasser geschmeidig rühren. Mit den Schnittlauchröllchen bestreuen und nach Belieben nochmals Pfeffer dazugeben.



Nickname 13.11.2006, 12.17

Kommentare hinzufügen











Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden