Ausgewählter Beitrag

~ Neues Patenkind ~

worldvision.jpgWie vielleicht einige von euch wissen, unterstützen wir schon seit einigen Jahren World Vision mit regelmäßigen Spenden und haben dort auch ein Patenkind.

Wir haben uns damals für ein männliches Patenkind aus Zentralafrika - genauer aus dem Tschad - "entschieden".

Ab und zu habe ich ja schon darüber geschrieben.   

Ziemlich überraschend hatten wir jetzt letzte Woche Post in unserem Briefkasten, dass wir in Kürze ein neues Patenkind erhalten.

In dem Dorf unseres "alten" Patenkindes hat sich soviel Positives getan, dass sich World Vision dort langsam zurückzieht.
Wir haben Innocent nun mehr als 7 Jahre "begleitet".

Da aber natürlich weitere Hilfe zur Selbsthilfe in Zentralafrika von Nöten ist, kommt auch unser neues Patenkind aus dem Tschad.

Diksia ist gerade mal 6 Jahre alt geworden und wir freuen uns, jetzt ihn zu unterstützen.

Weiterhin hat mich auch überrascht, dass auf den neuen Patenschaftsunterlagen auf einmal steht, dass man sein Patenkind ja besuchen kann und darf. Vor einigen Jahren war das noch nicht ganz so gerne gesehen ;o).

Habt auch ihr ein Patenkind?

Wenn nicht, vielleicht habt ihr ja im Monat 30.-- Euro übrig, um selbst eine Patenschaft abzuschließen?

Wir haben bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht und freuen uns über jeden Brief und jedes Lebenszeichen von unserem Patenkind.

Bisher kamen 4 - 5 Briefe pro Jahr und zusätzlich ein Jahresbericht mit aktuellen Fotos und dem genauen Gesundheitszustand des Kindes.

Wir können es nur empfehlen!

Nickname 18.10.2010, 10.43

Kommentare hinzufügen











Kein Kommentar zu diesem Beitrag vorhanden

2017
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Zufallsspruch:
Nicht die Atomwaffen der Mächtigen bedrohen unser Leben, sondern ihre nicht gelebte Freude. Nicht die Chemiewaffen der Nationen gefährden unser Sein, sondern ihre nicht gelebte Sanftheit. Nicht raffiniert biologische Bomben der Diktatoren werden töten, sondern tödlich ist die nicht gelebte Liebe..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign