Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: wöchentliche Fotos

~ Projekt 52 / 9 - Vehikel ~

Neue Woche - neues Thema beim .

Dieses lautet für die kommende Woche Vehikel.

Bei Meyers Online Lexikon fand ich dann folgende Erklärung dazu:
Vehikel [lateinisch] das, 1) Hilfsmittel; etwas, was als Mittel dazu dient, etwas anderes deutlich, wirksam werden zu lassen, zu ermöglichen
2) umgangssprachliche Bezeichnung für ein (meist altes) Fahrzeug.

Zu 2) fiel mir dann ganz schnell eine Veranstaltung ein, die wir jedes Jahr und das immer wieder gerne besuchen: das Oldtimer-Treffen in Mühldorf.
Jährlich sind dort Oldtimer bis Baujahr 1974 zu sehen - also jede Menge alte Vehikel.

Dieses Treffen alter Fahrzeuge findet jedes Jahr im April statt. Da wir nun aber erst März haben, habe ich auf das Archiv zurückgegriffen/zurückgreifen müssen.

Noch eine Erklärung, warum jetzt in dieser Collage nur Volkswagen zu sehen sind: Jedes Jahr suche ich mir aufs Neue eine Automarke aus und dann werden von genau dieser Marke/diesem Hersteller Fotos gemacht. Letztes Jahr waren es eben die VW´s. Die beiden Jahre davor waren es z. B. Cadillac und Ford.


Nickname 01.03.2009, 18.51 | (12/11) Kommentare (RSS) | TB | PL

~ Projekt 52 / 8 - Bewegung ~

Woche 8 und wieder ein neues Thema beim .

Das Thema dieses mal lautet Bewegung.

Gleich am Sonntag wusste ich, dass ich Wasser in Bewegung fotografiere, denn für mich ist ein ein Fluß der Inbegriff von Bewegung.

Immer fliessend - niemals still (stehend).

Als erstes wollte ich gleich wieder an unseren Inn - hab es mir dann aber anders überlegt und bin an die Alz gefahren. Da gibt es eine Stelle, an der man die Bewegung des Wassers noch besser sieht.



Fließendes Wasser fault nicht, die Türangeln rosten nicht; das kommt von der Bewegung.
Lü Bu We  (um 300 - 235 v. Chr)

Nickname 24.02.2009, 08.42 | (13/11) Kommentare (RSS) | TB | PL

~ Projekt 52 / 7 - Monster unterm Bett~

Monster unterm Bett - das neue, wöchentliche Thema beim .

Kurz nach der Bekanntgabe des Themas saß ich mal wieder beim Wäsche zusammenlegen auf unserem großen ElternBett und überlegte, ob ich meinen Lesern tatsächlich die Wollmäuse und gebrauchten Tempos, die denn unter dem Bett liegen könnten, antun wollen würde. So ganz begeisterte mich das Ganze nicht und ich dachte weiter nach.

Fast fertig mit dem Falten der Wäsche fiel mir auf, daß es noch drei Socken gab, denen das passende Gegenstück fehlte.

Also machte ich mich auf die Suche, hob Kissen und Betten hoch und fand sie schlußendlich auf dem Boden, knapp unter das Bett gerutscht.

Da war sie, die Idee für MEINE Monster unterm Bett.

Erschrocken sahen sie später in das Blitzlicht der Kamera:
Falke, Esprit und NoName ;o)


Nickname 15.02.2009, 15.03 | (18/18) Kommentare (RSS) | TB | PL

~ Projekt 52 / 6 - Fernweh ~

Fernweh - das wunderbare, neue Thema beim .

Für mich fängt Fernweh dann an, wenn ein Flugzeug mit mir an Board den Boden berührt.

Egal wohin ich gehe - egal von wo ich komme.



Wolken bedecken wohl – und vernichten doch nie die Sonne.
Johann Kaspar Lavater (1741 - 1801)

Nickname 09.02.2009, 20.05 | (13/13) Kommentare (RSS) | TB | PL

~ Projekt 52 / 5 - Sinnesflut ~

Die Zeit vergeht wie im Flug und schon sind wir in Woche 5 im .
Der Themenvorschlag dieser Woche stammt von Chrissi mit dem Titel Sinnesflut.

Der Mensch hat klassische 5 Sinne, mit denen er eine wahre Sinnesflut erleben kann.

Dazu gehören das Sehen, Schmecken, Hören, Riechen und Tasten.

Und wer könnte seine Sinne besser wahrnehmen und daraus lernen, als ein Kind?



Und so kam ich (wie vermutlich viele andere ;o)) auf die Idee, die "Sinne" meines Sohnemannes zu fotografieren und dann ihn und seine Sinne sozusagen nochmal im Ganzen und an ihm dran zu zeigen.

Wenn ich mir überlege, welcher Sinnesflut schon die Kinder bei der Geburt ausgesetzt sind und wie sich die Sinne ein Leben lang weiter entwickeln...

Bisher hat Justin 6 Jahre Wahrnehmung mit allen Sinnen hinter sich und es werden noch viele Jahre mehr folgen.

Nickname 03.02.2009, 17.35 | (5/5) Kommentare (RSS) | TB | PL

~ Projekt 52 / 4 - Kirche ~

Kirche - das Thema für die neue Woche beim  .

Schnell war für mich klar, dass wir unseren Sonntagsspaziergang nach Altötting verlegen. Nicht umsonst wohnen wir nur 10 Autominuten von diesem Wallfahrtsort entfernt.

Gesagt - getan. Viele Bilder habe ich von den vielen schönen und prunkvollen Kirchen und Kapellen dort mitgebracht.

Doch kurz bevor wir nach Hause fuhren, fiel uns ein, dass wir ja in unserem Landkreis die erste Öko-Kirche Bayerns haben.

So verschlug es uns kurz vor Sonnenuntergang noch kurz nach Ampfing und dort sind folgende Bilder entstanden:



Die evangelisch-lutherische Immanuelkirche ist jetzt ziemlich genau ein Jahr alt und hat bereits einen Umweltpreis gewonnen.

Nicht nur der ökologischen Aspekt dahinter oder unsere dazugehörige Konfession haben zu meiner UmEntscheidung für diese Bilder beigetragen.
Auch wie die (Kirchen)Gemeinde zusammenhält und wie viele der Mitglieder selbst beim Bau mitgeholfen haben (und viele Kleinigkeiten mehr), waren ein Grund dafür. 

Nickname 26.01.2009, 08.35 | (12/11) Kommentare (RSS) | TB | PL

~ Projekt 52 / 3 - Leblos ~



geht in die dritte Woche - dieses mal mit dem Thema Leblos.

Entdeckt habe ich das neueste Thema heute nach unserem Spaziergang. Dazu fielen mir dann gleich dieses Bild ein, dass ich währenddessen gemacht habe.

Leblos heisst nicht gleich tot.
Etwas, was scheinbar leblos erscheint, kann soviel Leben in sich tragen.
Abgestorbene Bäume (oder ein Teil davon) sind oftmals Lebensraum von Pilzen. Auch Tiere - vor allem Insekten - finden dort Schutz und ein neues Zuhause. Lebloses wird so wieder belebt.

Ergänzung um 22.17 Uhr:
Ich hab mich beim Fotografieren absichtlich für ein schwarz/weiss-Bild entschieden. Wo ich es aber jetzt so ansehe denk ich mir, dass ohne Farbe wirklich vieles - wenn nicht alles - leblos wirkt.

Weitere Interpretationen nicht ausgeschlossen ;o).

Nickname 18.01.2009, 18.44 | (9/9) Kommentare (RSS) | TB | PL

~ Projekt 52 / 2 - Zeit ~

Das neue Wochenthema beim lautet Zeit.


(Friedhof und Ruinen einer Kirche in Ardmore/Irland)

Nichts ist kostbarer als die Zeit;
aber ach,
nichts wird von den Menschen geringer geschätzt.
Bernardus Silvestris, Philosoph und Dichter des 12. Jahrhunderts

Ich habe dieses Bild aus meinem Archiv gewählt, weil es für mich die Zeit und somit Vergänglichkeit verkörpert.

Unsere Zeit (hier) ist begrenzt und nichts ist für die Ewigkeit (gebaut).

Nickname 13.01.2009, 11.46 | (9/8) Kommentare (RSS) | TB | PL

~ Projekt 52 / 1 - Deine Stadt ~

"Deine Stadt" - das ist das erste Thema dieses Jahr beim Projekt 52.

Da es dieses mal ausdrücklich erlaubt ist, auch Bilder aus dem Archiv zu zeigen, mache ich das hiermit und stelle Euch mit diesen Fotos ein wenig unser kleines Städtchen vor.

Zu Hause bin ich in Mühldorf am Inn. Die Stadt wurde das erste mal im Jahre 935 urkundlich erwähnt und befindet sich genau zwischen München und Passau. Ca. 80 km trennen uns jeweils von diesen beiden Großstädten.

Mühldorf liegt direkt an einer vom Inn gebildeten Flußschleife in Südostoberbayern und hat daher auch seinen Städtezusatz "am Inn".

Ursprünglich wollte ich wieder auf das Mühldorfer Wahrzeichen - den Nagelschmiedturm. Dieser ist leider nur jeden ersten Samstag im Monat geöffnet. Nur von hier aus, lässt sich ein Großteil der Stadt fotografieren.  Da es bis zur nächsten Öffnung noch drei Wochen sind, zeige ich hiermit die Bilder, die im August 2008 von eben genau diesem Turm aus entstanden sind. Diese Aussicht ist auch der Grund, dass ich mich für diese Bilder entschieden habe.

Das düstere Wetter derzeit macht es leider auch nicht möglich, wirklich schöne Bilder direkt am Ufer des Inns zu machen, der für mich ein wichtiger Punkt in dieser schönen Stadt ist. Gern gehen wir hier spazieren und besuchen die vielen schönen Spielplätze, die es immer wieder entlang des Flusses gibt.

Aber nun genug erzählt - hier ist "Meine Stadt":



Bild oben: Bild Richtung Norden. Hinter den vielen Bäumen fließt der Inn
Bild unten: Bild in Richtung Süden. Der Stadtplatz - das Herz Mühldorfs.

Nickname 08.01.2009, 14.49 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

~ Projekt 52 ~

Gerade eben entdeckt und mich gleich angemeldet beim



Ich finde die Idee, jede Woche ein Foto zu einem bestimmten Thema zu machen einfach toll und bin schon jetzt gespannt, was mich da erwartet. Und gespannt bin ich auch, ob ich genug Ideen und Durchhaltevermögen für ein ganzes Jahr habe.

Wer auch dabei sein möchte, der kann sich bei Sari noch anmelden.

Nickname 02.01.2009, 08.51 | (3/3) Kommentare (RSS) | TB | PL