Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Obergeschoss

Hausbau KW 37 - Stein auf Stein im Obergeschoß

Dass es gleich in der KW 37 mit dem Obergeschoß weiterging, habe ich ja gewusst. Dass aber um 9.00 Uhr morgens auf der Süd-/Westseite schon soviel gemauert war, hat mich doch wieder begeistert.


Am Abend war dann auch der nördliche Teil fertig. Das ist dann übrigens unsere Eingangstür unten und links bzw. auf dem Bild rechts gibts eine Pipibox für Gäste.


Während oben fleissig gemauert wurde, wurde unten unsere Treppe ins Obergeschoß geschalt. Wir waren eigentlich der Meinung, dass diese als Fertigteil kommt.


Dem war dann aber nicht so uns so hat "unser" Sepp diese in Fieselarbeit aus Holz selbst "gemacht". Nach einiger Zeit sah es aus wie eine Rutsche.


So schnell haben wir dann gar nicht geschaut und schwupp, warm am Nachmittag die Treppe auch schon gegossen. Nur noch über Nacht warten und wir konnten das erste mal ganz gemütlich ins
Obergeschoß gehen.


Das haben wir natürlich gemacht und sind dann erst mal ein wenig den Bauarbeitern im Weg rumgegangen, die fleissig gemauert und die Zwischenwände eingezogen haben. So ne Ziegelschneidemaschine macht ganz schön Lärm. Vom Dreck jetzt gar nicht mal zu reden.


Was bei uns so alles übers Haus fliegt. Ziegel, Platten, sämtliche Maschinen und eben auch Schubkarren, die mit Mörtel/Zement oder was auch immer gefüllt sind.


Am Mittwoch Abend hiess es dann überraschend, dass die nächsten beiden Tage nicht gebaut wird, da noch ein andere Projekt dringend abgeschlossen werden muss. Eigentlich sollte ja die Decke vom Obergeschoß kommen und auch der Kamin schon eingebaut werden. Das wurde aber in die neue Woche verlegt.


Viel Neues zu entdecken gab es dementsprechend dann auch nicht. Direkt fad wars schon. Zwischendurch waren dann wieder die Gerüßbauer da und haben noch ein wenig höher gebaut sowie eine Absturzsicherung angebracht.


Auch wenn keiner da war, um den Kamin einzubauen, geliefert wurde er schon mal und lag jetzt im Endeffekt genau eine Woche auf der Wiese nebenan.

Jetzt in der neuen Woche merkt man die zwei Tage, die nicht gebaut worden sind schon. Im Endeffekt sind sie aber wirklich schnell, dass uns diese kurze Unterbrechung auch nicht weiter gestört hat. Eher bereitet es darauf vor, dass jetzt dann nicht mehr soviel zu sehen sein wird bzw. der Fortschritt beim Innenausbau wohl nicht ganz so ersichtlich ist, wie jetzt im Rohbaustadium.

Man merkt inzwischen schon arg, dass der Rohbau bald beendet ist. Woran, wieso, weshalb sage ich Euch dann im nächsten Beitrag.

Nickname 17.09.2015, 12.47 | (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL