~ Schoko-Minz-Plätzchen ~

Meine beiden Männer haben heute Plätzchen gebacken.

Ich hab sie danach nur genossen ;o).

Und da ich weiß, dass es hier ein paar Leutchen gibt, die wie ich auf Schoki und Minz stehen, kommt hier das Rezept für etwa 100 Plätzchen:

Zutaten:
200 g Minzschokolade
250 g Mehl
3 EL Kakaopulver
125 g weiche Butter
120 g Zucker
2 Eier (Größe M)
200 g Zartbitterkuvertüre
200 g dunkle Kuchenklasur
50 g Belegkirschen (wenn man sie denn mag)

Zubereitung:
Die Minzschokolande grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Auf lauwarm abkühlen lassen.
Währenddessen Mehl und Kakaopulver mischen.

Butter und Zucker mit den Quirlen des Handrührers ca. 8 Minuten cremig schlagen. Die Eier nacheinander je 1/2 Minute unterrühren. Jetzt die geschmolzene Schokolade und die Mehlmischung zügig unterrühren.

Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben. Damit ca. 3cm große Teigtupfer auf mit Backpapier ausgelegte Bleche spritzen. Genügend (auch ca. 3 cm) Abstand halten. 20 Minuten kalt stellen.

Danach im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160) im untersten Drittel 15 - 20 Minuten backen. Auf einem Gitter vollständig abkühlen lassen.

Kuvertüre und Kuchenglasur hacken und im Wasserbad schmelzen. Belegkirschen in Spalten schneiden. Die Plätzchen zur Hälfte in die Schokoladenmischung tauchen und am Schüsselrand abstreifen. Auf Backpapier legen und die Hälfte davon mit Belegkirschen verzieren. Vollständig abkühlen lassen.

Geschmack:
Einfach superduperlecker!

Und auch, wenn sich die Zubereitung kompliziert anhört - sie ist es nicht wirklich.

Ich weiss das! Ich hab ja schließlich zugeschaut *gg*


Nickname 03.12.2011, 20.26| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: TeufelsKüche

~ Freitags-Füller vom 02.12.2011 ~

Ich könnt ja nun wieder schreiben, dass die Woche schnell um war. Oder dass die Zeit derzeit nur so dahinfliegt?

Aber das wisst ihr ja ;o)

Darum hier nur schnell der Freitags-Füller:


**********

1. Jetzt ist Dezember und es ist mir noch gar nicht weihnachtlich zumute.

2. Die vielen kleinen anstehenden Besorgungen darf ich auf keinen Fall vergessen.

3. Ich höre derzeit das Knistern des Feuers im Ofen und das Surren des Laptops.

4. Ich komme mit Stress immer schlechter klar.

5. Eigentlich ist es egal wenn ich mich über etwas aufrege, ändern kann ich es sowieso nicht mehr.

6. Ich will endlich Schnee und Kälte.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Kino mit Freundin, morgen habe ich Christkindlmarktbesuche geplant und Sonntag möchte ich das Gleiche wie Samstag machen!


*********

So...und jetzt herrichten für Kino-/Cocktailabend!

Euch wünsche ich ein schönes, erholsames 2. Adventswochenende!

Nickname 02.12.2011, 17.06| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: TeufelsSpass

~ Welt-Aids-Tag 2011 ~

Nicht vergessen!

Heute ist Welt-Aids-Tag.

Dieses Jahr unter dem Motto: "Positiv zusammenleben."

ICH zeige Schleife.

Und DU?

Die Rote Schleife

Nickname 01.12.2011, 13.14| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Loderndes Feuer | Tags: Welt Aids Tag, Aids, 2011, mitmachen, Botschafter,

~ Spieleübersetzungen ~

Manche von euch wissen ja, dass ich so als Pausenfüller immer wieder gerne unterschiedliche Browserspielchen spiele.

Meist werden diese ja kostenlos angeboten und mit gaaanz viel Geduld, kommt man da tatsächlich ohne Geld auszugeben weiter. Mir fehlt ab und zu mal die Geduld....aber das ist ein anderes Thema *gg*.

Heute gehts um Übersetzungen der Spielinhalte von meinem neuesten Zugang in meiner Spielesammlung "Ravenwood Fair". Die Übersetzungen sind manchmal so grottenschlecht, dass sie schon wieder gut sind

Eine der Übersetzungen über die ich diese Woche u. a. schmunzeln musste war: Der zweite Mitarbeiter Portal Tuning hat nicht gesehen, seit er´s Been fiel die Hände eines Monsters. Clobber 4 Oorts. Zurück zur Mole König. Monsters niedriger Produktivität Ihrer Bergleute! Halten Sie Ihre Monster Minen ist ein gutes Geschäft.

Natürlich habe ich den Mitarbeiter aus den Händender Monster befreit. Nebenbei habe ich dafür gesorgt, dass die Produktivität meiner Bergleute erhalten bleibt und weitere Monster vernichtet .

Ich bin dann auch gleich zum Maulwurfkönig zurück, nach dem ich die Oorts geclobbert - äh - vernichtet hatte ;o).



Ursprünglich ist "Ravenwood Fair" ein Fratzenbuchspiel - kann inzwischen aber auch auf anderen Gamechanneln gespielt werden.

Das Spiel wurde von einer amerikanischen Firma entwickelt. Dass da die Übersetzungen nicht perfekt sein können, ist schon klar. Allerdings wollen sie ja mit dem Spiel auch Geld verdienen.
Ob sich reales Geld für dieses Spiel lohnt? Ich bin mir nicht wirklich sicher.
Aber vielleicht können sie sich dann doch einen besseren Übersetzer leisten ;o).

Und jetzt bin ich auch noch neugierig:

Spielt ihr auch solche Spiele?
Wenn ja, welche?
Habt ihr auch Spiele, die solch niedliche Übersetzungen haben?

Ich bin ja mal gespannt...

Nickname 01.12.2011, 12.10| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: TeufelsSpass